Musik spielte schon von Kindesbeinen an eine große Rolle in meinem Leben.

Ich lernte, Musik als Medizin einzusetzen. Sie holte mich immer wieder aus meinen Tiefen heraus.

Ich male gerne mit Musik, um den Kopf auszuschalten und dem Unterbewusstsein freie Hand zu lassen, damit “es” malt.

So schwingen in jedem meiner Bilder unsichtbar Töne mit (manche Betrachter meinen, sie würden das spüren).

Die Bilder tragen auch oft die Titel der Musikstücke, die mich zu den Bildern inspirierten.

Überaus glücklich macht mich die Tatsache, dass ich Musik in Farben sehen darf.

Zudem ist mir die Möglichkeit gegeben, meine Gedanken und Gefühle auch in Lyrik und Prosa auszudrücken.

So kann zu einem eigenen Text spontan ein Bild,  oder zu einem Bild ein Gedicht oder ein Prosatext entstehen.